Neu: "Top 10 Goals"„Top 10 Goals“ – so heißt das neue Highlight-Format der 1. Bundesliga der Damen und Herren, das ab heute über alle DHB-Kanäle für nationale und internationale Hockeyfans abrufbar ist. In enger Zusammenarbeit mi ...

WU16: Markku Slawyk hört aufDer bisherige Co-Trainer Jan Henseler übernimmt den Staffelstab bei den U16-Damen

DHB: Neue digitale PlattformenProjekt zur Verbesserung der digitalen Angebote mit dem Unternehmen Computer Rock

Vizepräsident BundesligenHenning Fastrich ist das neue, für die Bundesligen zuständige Mitglied im DHB-Präsidium

····

Neu: "Top 10 Goals"

„Top 10 Goals“ – so heißt das neue Highlight-Format der 1. Bundesliga der Damen und Herren, das ab heute über alle DHB-Kanäle für nationale und internationale Hockeyfans abrufbar ist. In enger Zusammenarbeit mit den Bundesliga-Clubs und -Trainern,...

„Top 10 Goals“ – so heißt das neue Highlight-Format der 1. Bundesliga der Damen und Herren, das ab heute über alle DHB-Kanäle für nationale und internationale Hockeyfans abrufbar ist. In enger Zusammenarbeit mit den Bundesliga-Clubs und -Trainern, die ihr Videomaterial für das Projekt zur Verfügung stellen, konnte pünktlich zum Rückrundenstart die erste Ausgabe des Magazins online gehen. Dieses soll nun kontinuierlich nach jedem regulären Spielwochenende der 1. Bundesliga erscheinen und Saison für Saison um zusätzliche Highlights erweitert werden.

Als Presenter und technischer Partner für das Format konnte das Hamburger Multimedia-Unternehmen CARL GROUP gewonnen werden. Der auf Live-Kommunikation spezialisierte Dienstleister hat das Motion-Design für das Format entworfen und stellt – nach dem Ranking der für den Zuschauer attraktivsten Tore durch ein DHB-Team – die passenden Videoszenen zusammen. Hartmut Carl, Inhaber und Geschäftsführer der CARL GROUP: „Als Delf Ness uns fragte, ob wir bei diesem Pilotprojekt dabei sein wollen, war uns sofort klar, dass wir mit unserer Mannschaft den Start des neuen Highlight-Formats begleiten.“

Delf Ness, DHB-Vizepräsident Kommunikation: „Wichtig war uns, zusammen mit der BLVV und der CARL GROUP diesen ersten Schritt für etwas Nachhaltiges zu machen, das in den nächsten Jahren gemeinsam weiterentwickelt werden kann. Wir hoffen ganz Hockeydeutschland macht mit, wenn wir am Ende der Saison in einem Zuschauervoting das Tor-des-Jahres ermitteln.“ Das Video wird über den neu geschaffenen DHB-Youtube-Channel bereitgestellt, der zukünftig als zentrale Plattform für Bewegtbildaktivitäten des Verbandes und weitere Gemeinschaftsprojekte mit den Vereinen genutzt werden soll.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner