Hallen-WM: Vorverkauf starkFinal-Sonntag ausverkauft / Restkarten nur noch ab Turnierstart an der Tageskasse erhältlich

Hygienekonzept entwickeltDHB schickt Vereinen ein mit dem DOSB abgestimmtes Hygieneschutzkonzept für den Wettkampfbetrieb

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

Mit Abstand bestes TrainingDie Serie ist zurück aus der Sommerpause / Start mit Claas Henkel als Interviewgast

····

Hallen-WM: Vorverkauf stark

Final-Sonntag ausverkauft / Restkarten nur noch ab Turnierstart an der Tageskasse erhältlich

22.01.2018 - Nach acht Monaten endete am Sonntag der Vorverkauf für die Hallenhockey-Weltmeisterschaften vom 7. bis 11. Februar 2018 in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Als Ergebnis der extrem hohen Nachfrage ist der Final-Sonntag, 11. Februar, bereits komplett ausverkauft.

Auch der Samstag, 10. Februar, ist relativ weit verkauft. Die Restkarten sowie eventuell vereinzelte Rückläufer für Sonntag kann man ausschließlich ab Turnierstart am Mittwoch, 7. Februar, an der Tageskasse der Max-Schmeling-Halle kaufen. Für die Vorrundentage Mittwoch, Donnerstag und Freitag gibt es noch etwa jeweils 30 Prozent der an diesen Tagen verfügbaren Karten ab Turnierstart an der Tageskasse. Wer also sicher sein will, noch Tickets zu bekommen, sollte möglichst schon am Mittwoch zur Max-Schmeling-Halle kommen und sich Karten sichern. Am Sonntag wird die Kasse nur noch zur Abholung reservierter Karten offen sein.

>> zur Hallen-WM-Seite von hockey.de

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner