1. BL: RRK-Sieg im AufsteigerduellHamburger Aufsteiger verpasst Sieg im Lokalderby / Flottbek-Damen beim 0:2 chancenlos

1. BL: Alster und HTHC mit RemisAlster-Herren vergeben Drei-Tore-Führung / 800 Zuschauer sehen Hamburger Lokalderby

DANAS: Olympiakader stehtDer Bundestrainer nominierte 24 Spielerinnen in den erweiterten Tokio-Kader

"Pro League exzellente Bühne"Die Entscheidung für drei Heimspielstandorte sei "die beste, die man hätte treffen können!"

····

1. BL: Rüsselsheim schlägt Flottbeker Damen, Alster Flottbeker Herren

Hamburger Aufsteiger verpasst Sieg im Lokalderby / Flottbek-Damen beim 0:2 chancenlos

06.10.2019 – Neben den beiden EHL-Spielen der Mannheimer und Kölner Herren gab es am Sonntag hockeyliga-Schonkost: jeweils ein Damen- und ein Herrenspiel fand auf den Plätzen der höchsten deutschen Spielklasse statt. Bei den Damen kam es zum Duell der beiden Aufsteiger Rüsselsheimer RK und Großflottbeker THGC. Die Rüsselsheimer Damen entschieden die Partie am Ende mit 2:0 (0:0) für sich, auch, weil die Hausherrinnen präsenter auf dem Platz waren und die Gäste aus Hamburg nur in zwei Vierteln auf Augenhöhe waren. Rüsselsheim schob sich damit zumindest temporär in die Play-off-Ränge vor, Flottbek bleibt Schlusslicht.

Auch bei den Herren war der Aufsteiger aus Flottbek gefordert. Und die GTHGC-Herren konnten zwischenzeitlich sogar die Hoffnung haben, im Lokalderby mit dem Club an der Alster alle drei Punkte zu Hause zu behalten, standen am Ende aber, wenn auch etwas unglücklich, ganz ohne Punkte da. Alster drehte in der Schlussphase auch unter Mithilfe der Flottbeker Hausherren die Partie aus einem 1:2 in ein 3:2. Mit dem Sieg verdrängte Alster den UHC vom Play-off-Platz in Staffel A, auch hier sind die Flottbeker Herren Gruppenletzter.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

Pool-Partner