BL: Zwei neue TabellenzweiteUHC-Damen erobern sich Platz 2 zurück / Herren: Mülheim zieht im direkten Duell am HTHC vorbei

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

DKMS: Online registrieren!Der langjährige Charity-Partner des DHB braucht in der Corona-Krise die Hockey-Unterstützung

Teammanager/in gesuchtDer DHB sucht ab sofort eine*n Teammanager*in auf Honorarbasis (m/w/d)

····

Wechsel auf Tabellenplatz zwei in beiden Bundesligen

UHC-Damen erobern sich Platz 2 zurück / Herren: Mülheim zieht im direkten Duell am HTHC vorbei

29.04.2017 - Viele der Play-off-Aspiranten der Herren-hockeyliga schwächelten am Samstag. Nicht so Uhlenhorst Mülheim! Die Ruhrstädter siegten in einem mit offenem Visier geführten Duell beim bisherigen Tabellenzweiten HTHC in Hamburg mit 5:3 und schoben sich damit am HTHC vorbei. Spitzenreiter RW Köln feierte dank eines Zeller-Eckentores einen 1:0-Erfolg im zweiten Top-Spiel des Tages gegen den Mannheimer HC. Der Endrunden-Gastgeber blieb dadurch auf Platz fünf, obwohl der Vierte Krefeld im Heimspiel gegen den Berliner HC enttäuschend mit 1:3 unterlag.

In der Damen-Bundesliga gab es ebenfalls einen Wechsel auf Platz zwei. Weil sich im Spitzenspiel der bisherige Zweite RW Köln und Tabellenführer MHC 2:2 trennten, konnte der UHC durch ein 2:0 beim Club an der Alster an Köln vorbeiziehen. Alster rutschte aus den Play-off-Rängen heraus, hinter die noch punktgleichen Düsseldorferinnen, die aber am Sonntag gegen den Berliner HC einen Dreier anpeilen und dann etwas wegziehen würden.

zur Erstliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner