1. Liga: UHC geht leer ausNürnberg verschafft sich Luft im Abstiegskampf / Kölns Damen zumindest über Nacht Erster

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

DKMS: Online registrieren!Der langjährige Charity-Partner des DHB braucht in der Corona-Krise die Hockey-Unterstützung

Teammanager/in gesuchtDer DHB sucht ab sofort eine*n Teammanager*in auf Honorarbasis (m/w/d)

····

1. Liga: UHC-Herren mit Null Punkten und Toren zurück nach Hamburg

Nürnberg verschafft sich Luft im Abstiegskampf / Kölns Damen zumindest über Nacht Erster

01.04.2017 - So hatte man sich bei den UHC-Herren den  Rückrundenstart nicht vorgestellt. Dass am Freitagabend das Match beim  Titelverteidiger und Tabellenführer Köln verloren gehen könnte, war  sicher im Rahmen der Erwartungen. Aber dass man am Samstag nach dem  Spiel in Nürnberg ohne Punkt und ohne Tor nach Hamburg zurückreisen  müsste, das ganz sicher nicht. Der NHTC durch den 1:0-Sieg mit nun fünf  Zählern Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, weil Krefeld beim Vorletzten  Lichterfelde 3:1 gewann. Und auch der zweite Hamburger Top-Club  verpasste den Sprung auf die Play-off-Plätze: Der HTHC hätte sich nach  dem 3:3 beim TSV Mannheim auch nicht über eine Niederlage beschweren  können. Allein Michael Körpers Hattrick verhinderte das.

Im  einzigen Damenspiel dieses Samstags kam RW Köln zu einem erst am Ende  klaren 5:1 gegen Rüsselsheim und ist damit zumindest über Nacht  Tabellenführer.

zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner