IMHA: Dirk Wellen ins Führungsgremium gewähltDer Krefelder Dirk Wellen wurde in Canberra ins Board des Masters-Weltverbandes gewählt

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

IMHA: Dirk Wellen ins Führungsgremium gewählt

Der Krefelder Dirk Wellen wurde in Canberra ins Board des Masters-Weltverbandes gewählt

Bei der Masters-WM in Canberra fand auch die zweijährliche Zusammenkunft der International Masters-Hockey Association IMHA statt. Die IMHA ist eine eigenständige Organisation, die eng mit der FIH zusammenarbeitet. Die IMHA organisiert den internationalen Spielbetrieb in den Masters-Altersklassen M35 bis M55 bei den Herren und W35 bis W60 bei den Damen.

Bei den Wahlen zum Board der IMHA wurde Präsident Glen Paton aus Schottland, dem international eine hervorragende Arbeit attestiert wird, wieder gewählt. Der Krefelder Dirk Wellen, der bisher als sogenannter Continental Representatives sich außerhalb des Boards um den Spielbetrieb in Europa mit kümmerte, wurde in Canberra ins Board der IMHA gewählt.

Außerdem wurden die nächsten Großereignisse vergeben: Die nächste Masters-Europameisterschaft findet im Juli 2017 in Tilburg statt. Die Masters-WM 2018 wurde nach Madrid vergeben und wird ebenfalls im Juli ausgetragen.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner