DHB-Herren erneut deutlichHonamas gewinnen ihr zweites Testspiel gegen den späteren Olympiagegner Südafrika mit 7:1 (2:0)

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

BASF

BASF ist exklusiver Premium-Partner des DHB bis 2020

BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation unterstützen wir unsere Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. BASF erzielte 2013 einen Umsatz von rund 74 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 112.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.

Im Mittelpunkt der Arbeit zwischen dem DHB und der BASF steht die Vereinbarkeit von Sport und Beruf. So ist beispielsweise vorgesehen, dass Kadermitglieder Praktika bei der BASF machen können. Das Unternehmen berücksichtigt dabei die zeitliche Beanspruchung durch Training und Spiel.

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt das Unternehmen den Sport und die Nachwuchsförderung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das BASF-Logo wird auf den Nationaltrikots am Kragen (A-Kader und U21-Kader) sowie auf den Trainingsanzügen präsent sein. Zudem wurde Bandenwerbung für die offiziellen A-Länderspiele, Vier-Nationen-Turniere und Meisterschafts-Endrunden vereinbart.

>> www.basf.de​​​

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner