Kermas neuer BundestrainerKnuf: "Stefan Kermas und Valentin Altenburg ideales Duo für den gesamten männlichen Bereich"

Hygienekonzept entwickeltDHB schickt Vereinen ein mit dem DOSB abgestimmtes Hygieneschutzkonzept für den Wettkampfbetrieb

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

Mit Abstand bestes TrainingDie Serie ist zurück aus der Sommerpause / Start mit Claas Henkel als Interviewgast

····

Kermas neuer Bundestrainer

Knuf: "Stefan Kermas und Valentin Altenburg ideales Duo für den gesamten männlichen Bereich"

25.11.2016 - Die sportliche Führung des Deutschen Hockey-Bundes hat sich für Stefan Kermas als neuen Bundestrainer der deutschen Herren entschieden. Der 37-Jährige tritt mit sofortiger Wirkung sein neues Amt an. „Wir haben eine Systemlösung gewollt“, erklärt Sportdirektor Heino Knuf. „Und wir sind sicher, dass wir mit Stefan Kermas und Valentin Altenburg ein ideales Duo für den gesamten männlichen Bereich mit A-Kader und Nachwuchsteams haben.“


Der in Berlin geborene Jurist und A-Trainer Stefan Kermas, 37, war über fast acht Jahre Co-Trainer von Markus Weise in der Herren-Nationalmannschaft und gewann in dieser Phase mit dem Team Gold in Peking und London. Kermas genießt bundesweit und international als Trainer sehr hohe Anerkennung. Zuletzt fungierte er zwei Jahre als Sportlicher Leiter und Herrentrainer des Münchner SC, letztere Funktion wird er bis Ende der Hallensaison noch parallel ausfüllen. Zuvor war er Trainer der Herren von Rot-Weiss Köln und gewann mit dem Team 2012 in der Halle und 2013 im Feld den deutschen Meistertitel.


DHB-Präsident Wolfgang Hillmann: „Mit Stefan Kermas übernimmt ein langjährig erfahrener Trainer, der erfolgreicher Mitgestalter des NextCoach-Projektes war, eine neue Herausforderung. Wir sind überzeugt, mit ihm die stets hohen Ziele der Herren-Nationalmannschaft zu erreichen.“


Britta Becker, Vizepräsidentin Leistungssport: „Nach vielen sehr intensiven Gesprächen mit verschiedenen Kandidaten sind wir der Überzeugung, dass wir mit Stefan Kermas den richtigen Bundestrainer für unser System gefunden haben. Bei der Entscheidung ist es uns besonders wichtig, dass die Durchlässigkeit zwischen der Herren-Nationalmannschaft und dem Nachwuchsbereich weiter erhöht wird. Wir sind der Überzeugung, dass dies mit Stefan Kermas und Valentin Altenburg gewährleistet ist.“


„Vorfreude, Neugier, Siegeswille – mit diesen Worten lässt sich meine derzeitige Gefühlslage beschreiben“, sagt Stefan Kermas selbst. „Gemeinsam mit Valentin unsere männlichen Top-Spieler zu führen und zu entwickeln, ist eine wahnsinnig spannende und verlockende Aufgabe. Neben der Weiterentwicklung im System auch entsprechende Erfolge zu erzielen, ist das Ziel aller Beteiligten, weshalb meine Entscheidung für diese Aufgabe von tiefer Überzeugung geprägt ist."


Valentin Altenburg, der die Herren zuletzt als Projekttrainer in Rio zur Bronzemedaille führte, hat parallel seinen Vertrag als U21-Bundestrainer mit dem DHB verlängert und begrüßte die Entscheidung des DHB: „Das ist die beste Lösung und ich freue mich, dass Stefan an Bord ist", so Altenburg. „Letztlich ist es unser großes Ziel, 2020 in Tokio mit der Mannschaft wieder ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Dafür ist Stefan genau der Richtige. Wir beiden werden für den maximalen Erfolg bis und in Tokio eng zusammenarbeiten!“

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner