Specialhockey Team bei Hallen-EM in Antwerpen zu GastKlarer 13:5-Erfolg gegen belgische Gastgeber / Treffen mit Bundestrainern

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

Specialhockey Team bei Hallen-EM in Antwerpen zu Gast

Klarer 13:5-Erfolg gegen belgische Gastgeber / Treffen mit Bundestrainern

17.01.2018 - Im Rahmen der Hallenhockey-Europameisterschaft der Herren im belgischen Antwerpen hatte der Belgische Hockey-Verband das Specialhockey Team Germany eingeladen.

Am Samstagnachmittag zwischen den letzten Gruppenspielen und den ersten Halbfinalspielen trafen die sieben Jungs aus Deutschland auf ein Belgisches Team mit 16 Spielern und Spielerinnen.

Wie auch bei den Nationalteams der EM ging zur Begrüßung der Special-Teams das Licht in der Halle aus, wurde die Bühne beleuchtet und das Team im Licht der Scheinwerfer begrüßt, bevor Nationalhymnen erklangen.

Die 2x20 Minuten meisterten die Spieler um Kapitän Florian Bresch mit guten Spielzügen und lagen so zur Halbzeit bereits 8:2 vorne. Nach der Pause kamen die Belgier in Fahrt und zeigten sich vor allem in der Abwehr deutlich stärker, sodass es einige Minuten brauchte, eher das deutsche Team wieder punkten konnte. Nach vier Toren von Florian, drei Toren von Mahmut sowie jeweils zweien von Lennard, Wolfgang und Jordan gewann das deutsche Team mit 13:5 gegen die Specials der Red Lions.

Neben einem Besuch der beiden Bundestrainer Valentin Altenburg und Stefan Kermas begrüßte auch DHB-Präsident Wolfgang Hillmann das Team. Nach einer typisch belgischen Stärkung und mit wieder vielen neuen Eindrücken ging es am Abend für das Team wieder zurück nach Deutschland.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner