BL Halle: UHC im ViertelfinaleFürste-Gala bei 13:8-Sieg der starken Uhlen im Nord-Topspiel beim HTHC

Hygienekonzept entwickeltDHB schickt Vereinen ein mit dem DOSB abgestimmtes Hygieneschutzkonzept für den Wettkampfbetrieb

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

Mit Abstand bestes TrainingDie Serie ist zurück aus der Sommerpause / Start mit Claas Henkel als Interviewgast

····

BL Halle: UHC im Viertelfinale

Fürste-Gala bei 13:8-Sieg der starken Uhlen im Nord-Topspiel beim HTHC

19.01.2018 - Der UHC Hamburg hat sich den zweiten Playoff-Platz in der Staffel Nord  der Herren gesichert. Mit dem 13:8 (5:5)-Erfolg im Topspiel am  Freitagabend beim Harvestehuder THC warf man darüber hinaus den  Gastgeber endgültig aus dem Rennen. Mann des Abends war Moritz Fürste, der mit allein acht Treffern aus einer geschlossen starken Uhlen-Mannschaft herausragte.

Im Westen setzte sich in einer Partie, die für die relevanten Entscheidungen in der Staffel West keine  Bedeutung mehr hatte, der HTC Uhlenhorst Mülheim mit  9:7 (3:4) bei Schwarz-Weiß Neuss durch und kletterte damit auf den  dritten Tabellenplatz.

>> zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner