Neuer Kunstrasen in SteinbachNach vier Monaten Bauzeit ist das neue Hockeyspielfeld der südbadischen Sportschule in Steinbach freigegeben worden.

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

Neuer Kunstrasen in Steinbach

Nach vier Monaten Bauzeit ist das neue Hockeyspielfeld der südbadischen Sportschule in Steinbach freigegeben worden.

Im Beisein von DHB-Präsident Wolfgang Hillmann (im Bild rechts), HBW-Präsident Frank Lederbach, Landestrainer Torsten Althoff und der aus dem Land stammende Juniorinnen-Bundestrainer Marc Haller sowie lokaler Prominenz (links im Bild Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Mitte Gundolf Fleischer, Präsident des Badischen Sportbunds) konnte vor einigen Tagen die Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes in der Sportschule Steinbach gefeiert werden. Der alte Hockeyplatz in der südbadischen Sportschule in der Nähe von Baden-Baden war schon einige Zeit verschlissen und ist nun durch einen topmodernen Nachfolger in viermonatiger Bauzeit ersetzt worden. Die Kosten von rund 450 000 Euro tragen weitgehend die Sportschule und das Land. Nun kann der Hockeyverband Baden-Württemberg wieder auf eine tolle Übungsstätte bei der Ausbildung seiner Talente zurückgreifen, auch der DHB will die Anlage künftig für die ein oder andere Maßnahme nutzen. Sportschulleiter Christian Reinschmidt freut sich jedenfalls schon jetzt über 25 geplante Hockey-Maßnahmen – so viel wie noch nie. Aber natürlich können auch andere Hockeyvereine und -verbände die multifunktionale Anlage nutzen können.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner