DOSB: Info SoforthilfepaketDOSB rät Vereinen, Förderanträge bei den in den Ländern zuständigen Strukturen zu stellen

1.BL: Alster siegt im DerbyDer Dritte von Staffel A bezwingt den Vierten HTHC mit 2:0

Absage der Jugend-FinalturniereDer Bundesjugendvorstand wendet sich mit einem offenen Brief an die Aktiven

Special Olympics World GamesDHB bewirbt sich mit Specialhockey als Demonstrationssportart für Berlin 2023

····

DOSB: Info Soforthilfepaket

DOSB rät Vereinen, Förderanträge bei den in den Ländern zuständigen Strukturen zu stellen

27.03.2020 - Am heutigen Freitag wird im Bundesrat das im Bundestag beschlossene Soforthilfepaket für „Kleinst- unternehmen und Soloselbstständige“ in Höhe von 50 Milliarden Euro verabschiedet. "Dort, wo diese Durchführungsbestimmungen bereits veröffentlicht wurden, werden Sportvereine und -verbände als grundsätzlich antragsberechtigt bzw. förderfähig ausgewiesen", heißt es in einem Schreiben des DOSB, das an alle Mitgliedsverbände gerichtet ist.

Der DOSB rät betroffenen Vereinen und Verbänden kurzfristig  unbedingt Förderanträge bei den in den Ländern zuständigen Strukturen zu stellen. "Zu den Antragsberechtigten müssen auch Vereine und Verbände zählen, die Beschäftigungsverhältnisse haben. beziehungsweise wirtschaftlich oder unternehmerisch tätig sind und in Folge der Corona-Pandemie in eine existenzbedrohende Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsprobleme geraten sind", heißt es weiter.

» das gesamte Schreiben lesen (pdf)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner