Hallen-WM: Pehlke dabei!Der Mannheimer ersetzt Thilo Stralkowski, der nicht rechtzeitig fit wird

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 8EM-Kampagne von DHB-Partner real - Doppel-Interview mit den Bundestrainern, Folge 1

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

Hallen-WM: Pehlke dabei!

Der Mannheimer ersetzt Thilo Stralkowski, der nicht rechtzeitig fit wird

24.01.2018 - Der HONAMAS-Kader für die Hallenhockey-Weltmeisterschaft vom 7. bis 11. Februar 2018 in der Max-Schmeling-Halle ist jetzt komplett. Beim Vorbereitungslehrgang in Neustadt waren Tobias Hauke, Mats Grambusch und Thilo Stralkowski noch angeschlagen. Nun steht fest, dass Hauke und Grambusch, die am letzten Bundesliga-Wochenende bereits wieder aktiv waren, die Weltmeisterschaft spielen können. Einzig bei Thilo Stralkowski ist die Rekonvaleszenz noch nicht so weit fortgeschritten, so dass Bundestrainer Stefan Kermas nun den Mannheimer Fabian Pehlke (Foto) für ihn nachnominiert hat.

„Bei einer Belastung von acht Spielen in fünf Tagen war das Risiko bei Thilo zu groß, so dass wir uns entschieden haben, Fabian Pehlke zu nominieren“, so Kermas. „Er war ja auch unser erster Nachrücker. Das passt von der Position her eins zu eins. Damit steht unser Kader für Berlin jetzt fest.“ Pehlke ist einer der erfahrensten deutschen Hallen-Nationalspieler, der mit dem Team 2015 in Leipzig WM-Bronze holte und 2016 in Prag Hallen-Europameister wurde.

>> Alle Informationen zum Turnier                                                                                               


Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner