1.BL: Mülheim überholt KrefeldHerren: Köln und Uhlenhorst in Top-Spielen erfolgreich / Damen: Köln schlägt Düsseldorf

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

DHB-Herren erneut deutlichHonamas gewinnen ihr zweites Testspiel gegen den späteren Olympiagegner Südafrika mit 7:1 (2:0)

····

1.BL: Mülheim überholt Krefeld

Herren: Köln und Uhlenhorst in Top-Spielen erfolgreich / Damen: Köln schlägt Düsseldorf

12.10.2019 - In den Samstagsspielen der Damen-hockeyliga konnte RW Köln das Top-Spiel beim rheinischen Rivalen knapp mit 2:1 gewinnen und den Düsseldorferinnen damit die erste Heim-Niederlage seit April beibringen. Mülheim schaffte einen wichtigen 4:2-Sieg über den HTHC und setzte sich damit in Staffel B erstmal auf Platz drei ab. Einen Prestigeerfolg holte sich der Berliner HC mit dem 0:0 im Heimspiel gegen Meister Alster, der dadurch in Staffel A hinter Köln auf Platz drei zurückfiel.Die beiden Staffel-Letzten Zehlendorfer Wespen und Großflottbek trennten sich 2:2, was beiden nicht groß hilft. München muss nach dem klaren 0:5 beim UHC hoffen, dass am Sonntag in Rüsselsheim Punkte geholt werden können, um die Lücke zu den Play-off-Rängen zu verkleinern.

Bei den Herren konnten nur zwei West-Teams ihre Heimspiele gewinnen. Mülheim schluf Krefeld im Top-Match der Staffel A und übernahm vom CHTC Tabellenplatz eins. RW Köln behielt im Spitzenspiel der Staffel B mit 2:1 die Nase vorn gegen Polo Hamburg und baute seinen Vorsprung auf fünf Zähler aus, da Verfolger BHC in Nürnberg nur zu einem 2:2 kam. In den Hamburger Derbys gab es Auswärtserfolge des UHC (5:0 bei Großflottbek) und Club an der Alster (3:2 beim HTHC). Und auch im Mannheimer Derby siegte der MHC auf der Anlage des TSVMH am Ende klar mit 4:1.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner