Mülheim erhält Förderpreis vom Landessportbund NRW2.500 Euro von "Potenziale erkennen - Talente fördern - Leistung ermöglichen"

Endrunden mit RespektChef-Nachwuchstrainer Valentin Altenburg wünscht sich ein gutes Miteinander bei den Endrunden

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

Kampagne mit Timur OruzBeide DHB-Teams gehören zur EltePlus-Förderung von PwC und der Deutschen Sporthilfe

····

Mülheim erhält Förderpreis vom Landessportbund NRW

2.500 Euro von "Potenziale erkennen - Talente fördern - Leistung ermöglichen"

14.11.2016 - Der HTC Uhlenhorst erhält vom Landesportbund NRW den Förderpreis "Potenziale erkennen - Talente fördern - Leistung ermöglichen". Rund 170 Vereine hatten sich beim LSB beworben, etwa 40 haben jetzt Unterstützung für ihre Vorhaben erhalten. Insgesamt 125 000 Euro fließen so in innovative Vereinsprojekte im Nachwuchsleistungssport in NRW.

Der HTC Uhlenhorst wird für sein Projekt „Eulenfänger“ ausgezeichnet und bekommt im nächsten Jahr 2.500 Euro Unterstützung. "Unser Projekt ‘Eulenfänger' gibt es zwar schon etwas länger, aber wir arbeiten daran, es noch auszubauen", sagt Nachwuchs-Koordinatorin Mirja Zöller.

Im Mittelpunkt steht der geplante Kindergarten-Cup. Rund sechs Wochen lang sollen Kinder ab einem Alter von vier Jahren an einer Hockey-Einführung teilnehmen. "Am Ende spielen wir dann ein kleines Turnier aus", so Zöller, die betont, dass der Cup nur einer von vielen Jugendförderungsaktionen des Vereins sei: "Wir möchten die Kinder möglichst früh abholen, um sie für unseren Sport zu begeistern." Denn, so ist sich Zöller sicher, "nach der zweiten Klasse haben sich die meisten für eine Sportart entschieden." Außerdem sei es schwierig, später, als Quereinsteiger noch auf ein professionelles Hockey-Niveau zu kommen.

Das Preisgeld wird dabei in Kinderschläger und anderes Trainingsmaterial investiert.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner