Euro Hockey League verschobenEuropäischer Hockey-Verband EHF setzt das EHL-Finalturnier "on hold"

2.BL: Letzte EntscheidungenCrefelder HTC, Bonner THV sowie Bietigheimer HTC holten die drei noch offenen Plätze

Sportdirektor: Menke-Salz berufenDer Vize-Weltmeister von 2010 tritt die Stelle beim DHB zum 1. Januar 2021 an

Verein der Freunde des HockeysKeine Mitgliederversammlung 2020 / Pandemie zwingt Vorstand zu dieser Maßnahme

····

Euro Hockey League: EHL-Final8 findet vorerst nicht statt

Europäischer Hockey-Verband EHF setzt das EHL-Finalturnier "on hold"

12.03.2020 -  Der Europäische Hockey-Verband EHF hat am Donnerstagnachmittag entschieden, das Final-Eight-Turnier der Damen und Herren, das über Ostern in Amsterdam stattfinden sollte, vorerst abzusagen. Davon betroffen ist auch das U14-Nachwuchsturnier, das parallel stattfinden sollte. Grund für die Absage zu diesem Zeitpunkt ist die Ausbreitung des Corona-Virus in Europa. Das Turnier ist von der EHF "on hold" gesetzt worden, ohne das zu diesem Zeitpunkt aber schon ein Ersatztermin steht.

Betroffen hiervon sind die Herrenteams von Uhlenhorst Mülheim, dem Mannheimer Hc und Rot-Weiss Köln sowie die Damen-Teams vom UHC Hamburg und Club an der Alster. Fans, die Tickets für die EHL-Final-Eight in Amsterdam gekauft hatten, sollen binnen der nächsten Woche eine Mail des Ticket-Dienstleisters Eventim erhalten und dann innerhalb der darauffolgenden Wochen den Kaufpreis rückerstattet bekommen.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner