2. Liga: Zweite NullnummerDamen-Aufstiegskandidaten Braunschweig und Bremen trennten sich erneut 0:0

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

Danas: 5:1 gegen SpanienTrotz schwächerer erster Halbzeit ein deutlicher Sieg im zweiten Duell in Madrid

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

2. Liga: Zweite Nullnummer

Damen-Aufstiegskandidaten Braunschweig und Bremen trennten sich erneut 0:0

23.04.2018 - Das mit Spannung erwartete Nord-Spitzenspiel der 2. Bundesliga Damen zwischen Braunschweig und Bremen endete zum Rückrundenauftakt 0:0 – genau wie im Hinspiel. Damit bleibt es beim Zwei-Punkte-Vorsprung des BHC, die Eintracht muss im weiteren Verlauf auf einen Ausrutscher des Tabellenführers hoffen. In der Süd-Gruppe übernahmen die Zehlendorfer Wespen dank eines mehr ausgetragenen Spiels die Tabellenspitze vom Rüsselsheimer RK. Bei den Herren baute Nord-Spitzenreiter Polo Hamburg seinen Vorsprung mit einem 2:1 bei SW Köln leicht aus, da sich im Verfolgerduell BW Köln und SW Neuss 3:3 trennten. Die Süd-Gruppe war noch komplett spielfrei. (Foto: Kaste)

>> zur Berichterstattung 2. Liga Damen

>> zur Berichterstattung 2. Liga Herren

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner