Ausnahmeregel für auslaufende Trainerlizenzen 2021DHB-Lehrkommission beschließt weitere Ausnahmeregel für Hockeytrainerlizenzen

Spieltag in Hamburg fest im BlickSpieltage in Düsseldorf und Berlin abgesagt / "Wollen versuchen, in Hamburg ein Event auszurichten"

3:1-Sieg bei den LeonasDeutsche Damen sichern sich vier Punkte beim Auswärts-Wochenende in Buenos Aires

Herrenteam gewinnt erneutFIH Pro League in Buenos Aires: Argentinien - Deutschland 0:3 (0:1)

····

Ausnahmeregel für auslaufende Trainerlizenzen 2021

DHB-Lehrkommission beschließt weitere Ausnahmeregel für Hockeytrainerlizenzen

12.03.2021 - Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände werden weitere Ausnahmereglungen für auslaufende Hockeytrainerlizenzen 2021 beschlossen.

DHB-Trainerlizenzen, die zwischen dem 01.01.2021 und 31.12.2021 ungültig werden, können ohne erbrachte Fortbildung um exakt 1 Jahr verlängert werden bei Ticketkauf über die DHB / Akademie*. Durch diese Sonderregelung wird Trainer*innen 1 Jahr mehr Zeit gegeben sich mit den benötigten 15 Lerneinheiten fortzubilden, wobei weiterhin 50% der zu erbringenden Lerneinheiten auch digital absolviert werden können.  

Nach anschließend erbrachter regulärer Fortbildung muss für die Lizenzverlängerung erneut im letzten Quartal der Lizenzgültigkeit ein Ticket über die DHB / Akademie gekauft werden*. Der neue Gültigkeitszyklus beginnt somit dann wieder am 01.07.2022, 01.10.2022 oder 01.01.2023 und ist entsprechend der regulären Lizenzlaufzeit gültig (TrC 4 Jahre, TrB 3 Jahre, TrA 2 Jahre).

Für Lizenzen, die bereits von der veröffentlichten Sonderregel 2020 Gebrauch gemacht haben und somit 8 Lerneinheiten schon nachweisen mussten gilt folgende Regel: Auch diese Lizenzen können ohne weitere erbrachte Lerneinheiten um exakt 1 Jahr verlängert werden bei Ticketkauf über die DHB / Akademie*. Nach Erbringen der benötigten restlichen Lerneinheiten (i.d.R. noch 8 LE) muss für die Lizenzverlängerung wieder im letzten Quartal der Lizenzgültigkeit ein Ticket über die DHB / Akademie gekauft werden*. Der neue Gültigkeitszyklus beginnt rückwirkend am 01.01.2022 und ist dann entsprechen der regulären Lizenzlaufzeit gültig (TrC 4 Jahre, TrB 3 Jahre, TrA 2 Jahre). Bitte beachten, dass weiterhin von den insgesamt 15 Lerneinheiten lediglich 8 Lerneinheiten digital absolviert werden können.

Trainer*innen, deren Lizenz 2020 abgelaufen wäre und die sich mit 15 Lerneinheiten fortgebildet hatten, somit bereits eine reguläre Lizenzverlängerung durch Ticketkauf über die DHB / Akademie erhalten haben (bis 2024 TrC, 2023 TrB und 2022 TrA), erhalten aus Gründen der Gleichbehandlung Ende 2021 automatisch ein zusätzliches Jahr Lizenzgültigkeit, sprich TrC bis 2025, TrB bis 2024 und TrA bis 2023.

Die DHB-Lehrkommission verfolgt das Ziel viele Trainerlizenzen in dieser außergewöhnlichen Zeit zu erhalten und dennoch Trainer*innen zur Fortbildung zu motivieren. Die Anzahl der auslaufenden Lizenzen wird sich von 2021 auf 2022 nahezu verdoppeln, weshalb zu zeitnahem Fortbilden aufgerufen wird. Dezentrale Tagesfortbildungen sind bereits für den Sommer 2021 angedacht und werden im Mai veröffentlicht. Die bereits dieses Jahr angebotenen Fortbildungen können gerne wahrgenommen werden, auch wenn Lizenzen dieses Jahr nicht auslaufen. Dies gilt auch für digitale Fortbildungen des DHB oder der Landeshockeyverbänden. „Wir rechnen mit knapp 1000 auslaufenden Hockeytrainerlizenzen in 2022, diese Trainer*innen bekommen wir nicht alle im gleichen Jahr fortgebildet, weshalb wir zu frühzeitigem Fortbilden, wenn dies wieder möglich und erlaubt ist, aufrufen!“ (Jana Bayer – Vorsitzender DHB-Lehrkommission)

Die veröffentlichte Neuregelung zur Lizenzverlängerung aller Hockeytrainerlizenzen, bei der 50% der zu erbringenden Fortbildungseinheiten auch digital erbracht werden können, behält Gültigkeit.

Alle abgelaufenen Lizenzen bedürfen einer Rücksprache mit der DHB-Lehrkommission, Ansprechpartnerin Jana Bayer (bayer@deutscher-hockey-bund.de).

*Lizenzverlängerungen werden über ein Ticketkauf von 10€ immer über die » DHB / Akademie beantragt: 

Premium-Partner

 

Pool-Partner

 

Pool-Partner