WU16: Später Ausgleich zum 2:2Deutsche U16-Mädchen trennen sich von England in Steinbach unentschieden

U21-EM: Remis gegen BelgienJuniorinnen-Europameisterschaft in Valencia, Vorrunde: Belgien - Deutschland 1:1 (1:1)

EHL startet in eine neue ÄraKO16/KO8-Phase bereits Oktober in Barcelona / Damen-EHL und Herren-Finale Ostern 2020

Hallen-EM 2020 in BerlinVom 17. bis 19. Januar im neu eröffneten Horst-Korber-Sportzentrum

····

WU16: Später Ausgleich zum 2:2

Deutsche U16-Mädchen trennen sich von England in Steinbach unentschieden

29.06.2019 – Bei tropischen Temperaturen trennten sich die weiblichen U16-Mannschaften von Deutschland und England am Samstag im badischen Steinbach 2:2-Unentschieden. „Das Ergebnis geht in Ordnung“, sah Bundestrainer Markku Slawyk zwei ähnlich starke Mannschaften. Aufgrund der großen Hitze wurden die beiden weiteren Begegnungen am Sonntag und Montag in den Vormittag (jeweils 10 Uhr) vorgezogen. „Da ist es erträglicher“, hofft Teammanagerin Jana Ebert.

 Bei Temperaturen um die 35 Grad begannen beide Teams schwungvoll. Schon nach fünf Minuten glückte der DHB-Auswahl die Führung, als Maya Höpfner eine Flanke von Janne Raimund ins englische Tor blockte. Auf fast identische Weise fiel vier Minuten später auf der anderen Seite der Ausgleich. Danach veränderte sich eine ganze Weile nichts mehr am Spielstand, ehe England kurz vor der Halbzeitpause noch das 2:1 gelang, als ein Schlag vom Kreisrand am langen Pfosten noch ins den Kasten der chancenlosen deutschen Torhüterin Johanna Basilico eingedrückt wurde.
Die deutsche Mannschaft, bei der Sophia Drees, Katharina Haid, Franziska Kampelmann, Nele Hoffmann und Johanna Mühl ihr Länderspieldebüt gaben, lief lange diesem Rückstand hinterher. Es schien nicht mehr zu reichen, doch 20 Sekunden vor dem Schlusspfiff wurde der unbändige Wille, nicht aufzugeben, mit dem 2:2 belohnt. Fee Mazkour drückte im Nachschuss die dritte deutsche Strafecke über die Linie.
„Unsere ganz neu formierte Mannschaft muss sich erst noch finden. Ich hatte so ein Spiel erwartet. Aber es ist für uns ein guter Gradmesser, wenn sich ein enges Spiel entwickelt“, sagte Markku Slawyk. Sehr angetan zeigte sich der Bundestrainer von den äußeren Bedingungen der Sportschule Steinbach. „Ich bin zum ersten Mal hier. Das ist eine tolle Anlage, sehr idyllisch gelegen.“

 Tore:
1:0 Maya Höpfner (5.)
1:1 England (9.)
1:2 England (28.)
------------------------------
2:2 Fee Mazkour (E, 60.)

E: 3 (1) / 3 (0)
Grün: 1/0

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner