Warnung vor "kostenpflichtigem Eintragungsservice"DOSB warnt Sportvereine vor Schreiben der "Organisation Transparenzregister e.V."

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

Warnung vor "kostenpflichtigem Eintragungsservice"

DOSB warnt Sportvereine vor Schreiben der "Organisation Transparenzregister e.V."

27.01.2020 - Der DOSB warnt die Mitgliedsvereine der Sportverbände davor, dass derzeit ein Verein mit dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ bundesweit Sportvereine anschreibt und sie auffordert, Angaben zur Eintragung in ein Register zu machen. Obwohl gemeinnützige Vereine seit Beginn 2020 von der Gebührenzahlung befreit werden können, verlangt diese Organisation für ihre Dienste einen Betrag in Höhe von 49,00 Euro.
Man solle auf dieses Schreiben nicht reagieren oder gar diese „Gebühr“ bezahlen, heißt es in einem Info-Schreiben des DOSB. Alleine der Bundesanzeiger Verlag ist für die Führung des Transparenzregisters zuständig; er warnt auf seiner Homepage www.transparenzregister.de vor dem „kostenpflichtigen Eintragungsservice“.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner