IAT Leipzig sucht Wissensch. Mitarbeiter (w/m) mit Hockey-KenntnissenFür die prozessbegleitende Trainings- und Wettkampfforschung im Fachbereich Technik-Taktik

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

IAT Leipzig sucht Wissensch. Mitarbeiter (w/m) mit Hockey-Kenntnissen

Für die prozessbegleitende Trainings- und Wettkampfforschung im Fachbereich Technik-Taktik

20.04.2018 - Das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig ist das zentrale trainingswissenschaftliche Institut des deutschen Spitzen- und Nachwuchssports. Das IAT sucht zum 01.06.2018 für die prozessbegleitende Trainings- und Wettkampfforschung im Fachbereich Technik-Taktik einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m) mit Kenntnissen und trainingswissenschaftlichen Erfahrungen in den Spielsportarten, speziell Hockey. Dieser soll die Trainer der deutschen Nationalmannschaften im Spitzen-, Junioren- und Jugendbereich in der Sportart Hockey beraten und die Theorie und Methodik des leistungssportlichen Trainings (Nachwuchs- und Hochleistungstraining) weiterentwickeln. Die Entwicklung der Untersuchungsmethodik für die  trainingsmethodische Forschung in den Spielsportarten liegt ebenso in seinem Verantwortungsbereich wie die Konzeption und Bearbeitung von Projekten der prozessbegleitenden Trainings- und Wettkampfforschung. Er sorgt zudem für die Verallgemeinerung und Umsetzung von Forschungsergebnissen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hockey-Bund.

>> Komplette Stellenbeschreibung auf unserer Gesuche-Seite

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner