Letzter Schliff für Masters 55Horst Ruoss hat den endgültigen WM-Kader nominiert

Endrunden mit RespektChef-Nachwuchstrainer Valentin Altenburg wünscht sich ein gutes Miteinander bei den Endrunden

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

Kampagne mit Timur OruzBeide DHB-Teams gehören zur EltePlus-Förderung von PwC und der Deutschen Sporthilfe

····

Letzter Schliff für Masters 55

Horst Ruoss hat den endgültigen WM-Kader nominiert

25.06.2018 - Den letzten Schliff vor dem Masters World Cup in Terrassa erhielten die M55 beim Abschlusslehrgang in Krefeld von Bundestrainer Horst Ruoss. In den Trainings- und Spieleinheiten gegen die M50, die ebenfalls in Krefeld ihren Abschlusslehrgang hatten, standen Zweikampf- und Umschaltverhalten, Pass- und Laufwege sowie Kommunikation auf dem Platz im Mittelpunkt. 

Gab es am Samstag noch Abstimmschwierigkeiten und zu viele individuelle Fehler, war der Sonntag geprägt von einer deutlichen Steigerung, insbesondere mit Blick auf die Stabilität in der Defensive und die individuell-taktische Disziplin. Horst Ruoss sieht das Team gut aufgestellt und vorbereitet und verteilte für die nächsten vier Wochen Schnelligkeits- und Beweglichkeitsübungen als Hausaufgaben. Der von Ruoss jetzt endgültig nominierte 18er-Kader: Ralf Achilles, Mathias Bleyle, Stephan Boness, Bernd Bürkle, Karsten Gadow, Tobias Hölter, Sedat Kiran, Ralf Klebe, Andreas Neef, Jörg Niopek, Jens Oelzen, Roland Rasch, Stefan Schmidt, Ingo Schmittmann, Dirk Wellen, Eric Weil, Michael Wessling und Christoph Wüterich. Nachrücker sind Bertold Bonanni und Ralf Fehrenbach. sb

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner