1. BL: Doppelspieltag steht anFeldhockey-Bundesliga mit Doppelspieltag bei Damen und Herren

Hygienekonzept entwickeltDHB schickt Vereinen ein mit dem DOSB abgestimmtes Hygieneschutzkonzept für den Wettkampfbetrieb

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

Mit Abstand bestes TrainingDie Serie ist zurück aus der Sommerpause / Start mit Claas Henkel als Interviewgast

····

Feldhockey-Bundesliga mit Doppelspieltag bei Damen und Herren

Feldhockey-Bundesliga mit Doppelspieltag bei Damen und Herren

06.04.2017 - Nach einem Rückrunden-Auftaktwochenende, das durchaus einige Überraschungen zu bieten hatte, stehen nun einige Teams, die zum Teil mit ihrer Performance oder ihrer Ausbeute noch nicht zufrieden sein konnten, bereits unter Druck, Punkte sammeln zu müssen, will man seine Saisonziele nicht aus den Augen verlieren. Dazu gehören nach eigener Aussage etwa der UHC Hamburg, der Mannheimer HC oder der Club an der Alster. Im Tabellenkeller war das letzte Wochenende vor allem für Lichterfelde und Klipper auf den Abstiegsplätzen ernüchternd, hat sich doch der einzige Konkurrent in Schlagdistanz mit drei weiteren Punkten bereits ein kleines Polster nach unten erarbeitet.

Auch wenn das Rückrunden-Auftaktwochenende bei den Damen noch keine größeren Überraschungen beschert hat, so gab es doch schon einige spannende Spiele zu sehen. Und das verspricht der bevorstehende Doppelspieltag ebenfalls: Topspiele im Fünfkampf um die Endrundenplätze wie zum Beispiel zwischen Alster und Köln oder zwischen UHC und MHC, Duelle mit Abstiegskampf-Charakter sowie Positionskämpfe im Tabellenmittelfeld stehen auf dem Programm. Im Tabellenkeller will der Berliner HC seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen und Abstand zwischen sich und die beiden Abstiegsplätze schaffen.

>> Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner