2. Bundesliga: Drei zweistellige Ergebnisse24 Gegentore für Herren des Berliner SC in zwei Spielen / 3:3 im Damen-Spitzenspiel

Tokio 2021 fest im BlickKais al Saadi: "Dankbar für das Privileg, uns im Lockdown auf Olympia vorbereiten zu können"

Neu: Der Performance-KaderDer Kader für das Jahr 2021 stellt sich der Hockeyfamilie vor

Bewerben: Das Grüne Band 2021Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein sichern / Bewerbung bis 31. März

····

2. Bundesliga: Drei zweistellige Ergebnisse

24 Gegentore für Herren des Berliner SC in zwei Spielen / 3:3 im Damen-Spitzenspiel

04.10.2020 - Gleich drei zweistellige Ergebnisse gab es am Wochenende in der 2. Bundesliga. Herren-Süd-Schlusslicht Berliner SC kam beim Tabellenführer SC Frankfurt (0:12) und bei der TG Frankenthal (1:12) gehörig unter die Räder, nicht viel besser erging es TC BW Berlin mit dem 0:10 beim Münchner SC. Bei den Damen endete das Spitzenspiel zwischen Verfolger Bremer HC und Tabellenführer Club Raffelberg 3:3-Unentschieden, so dass der Abstand in der Nord-Tabelle erst einmal unverändert bei fünf Punkten bleibt. Auswärts gewannen zwei andere Spitzenreiter: Die Herren des Düsseldorfer HC nahmen 4:3 in Neuss die Punkte mit, die Damen von TuS Lichterfelde gewannen in Leipzig 5:0.

» Berichterstattung 2. Liga Herren

» Berichterstattung 2. Liga Damen

Premium-Partner

 

Pool-Partner

Pool-Partner