Super Start für Florian FuchsDer Olympiasieger von 2012 traf schon sieben Mal für Bloemendaal

Lemmle ins EHF-Board gewähltCarola Morgenstern-Meyer wurde zum Abschied zum Member of Honour der EHF ernannt

Neuer ÖHV-BundestrainerRobin Rösch übernimmt Österreichs Herren von Thomas Szmidt

Hallen-WM 2022 in LüttichNeuseeland und Australien sagen Start ab / DHB-Teams in ihren Gruppen topgesetzt

····

Super Start für Florian Fuchs

Der Olympiasieger von 2012 traf schon sieben Mal für Bloemendaal

02.11.2016 - Für den Hamburger Nationalspieler Florian Fuchs hat das dreijährige Abenteuer Hoofdklasse sehr positiv begonnen. Der 24-Jährige hat für seinen neuen Club HC Bloemendaal bislang in acht Spielen sieben Treffer erzielt und ist damit - gemeinsam mit Thierry Brinkman - bester Schütze seines Teams und fünftbester in der Liga. Dabei hat "Flocke" Fuchs mit seinem Team einen perfekten Saisonstart hingelegt. Bloemendaal ist als einziges Team noch ohne Verlustpunkt klarer Tabellenführer vor der Partie gegen den Tabellenfünften Kampong Utrecht am nächsten Samstag. Schade ist sicherlich, dass es Ostern 2017 in den EHL KO16/KO8 in Eindhoven kein Wiedersehen mit seinem Ex-Club UHC Hamburg geben wird, denn während der UHC sich über 1. EHL-Runde im Oktober für die Play-off-Phase qualifizierte, hatte Bloemendaal in der letzten Saison überraschend keinen der drei EHL-Startplätze der Hoofdklasse ergattern können.

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner