MSC erhält „Grünes Band“ 2019Hockeyabteilung freut sich über 5.000 Euro Prämie und Bestätigung für eingeschlagenen Weg

U21-EM: Remis gegen BelgienJuniorinnen-Europameisterschaft in Valencia, Vorrunde: Belgien - Deutschland 1:1 (1:1)

EHL startet in eine neue ÄraKO16/KO8-Phase bereits Oktober in Barcelona / Damen-EHL und Herren-Finale Ostern 2020

Hallen-EM 2020 in BerlinVom 17. bis 19. Januar im neu eröffneten Horst-Korber-Sportzentrum

····

MSC erhält „Grünes Band“ 2019 für hervorragende Nachwuchsarbeit

Hockeyabteilung freut sich über 5.000 Euro Prämie und Bestätigung für eingeschlagenen Weg

09.07.2019 – Die Hockeyabteilung des Münchner SC ist einer von 50 Preisträgern des „Grünen Bandes 2019“. Die Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Commerzbank AG prämiert jährlich „vorbildliche Talentförderung im Verein“ und belohnt so mit jeweils 5.000 Euro Prämie hervorragende Nachwuchsarbeit. (Foto: Christoph Nahr/MSC)

„Die Auszeichnung mit dem ‚Grünen Band‘ macht uns sehr stolz“, freut sich Michael Nahr, 1. Vorsitzende des MSC. „Neben der finanziellen Unterstützung stellt die Auszeichnung eine großartige Anerkennung für alle Trainer, Betreuer und Helfer dar, von denen uns viele ehrenamtlich zur Seite stehen. Wir trennen Breiten- und Leistungssport nicht, wir sind da mittendrin. Bei uns vermischt sich beides. Das ‚Grüne Band‘ ist somit eine schöne Wertschätzung und bestärkt uns darin, diesen von uns eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“

Zuvor hatte eine hochkarätig besetzte Jury den MSC und die 49 weiteren Gewinnervereine ausgewählt – wie in den 33 Jahren zuvor. Der MSC wurde vor allem für seine nachhaltige Jugendarbeit ausgezeichnet: In der Hallensaison 2019 hatten sich vier MSC-Jugendteams für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Die männliche U14 wurde Vize-Meister, die U16 gewann in Lübeck sogar den Deutschen Hallenmeistertitel 2019.

Motiviert durch diese Erfolge wagte sich der MSC nach 2011 im März noch einmal an die Bewerbung um das „Grüne Band“. „Der Aufwand ist sicherlich erheblich“, erinnert sich die MSC-Kommunikationsbeauftragte Hanna Ommert an den Bewerbungsprozess, kann aber andere Vereine nur ermuntern, diese Mühen einzugehen: „Niemand sollte sich von Bewerbungsunterlagen abschrecken lassen. Hat man diesen Schritt erst einmal getätigt, entsteht eine hervorragende Basis für die nächsten Jahre.“

Der Scheck über die 5.000 Euro Förderprämie und der zugehörige Pokal sollen dann im Herbst 2019 feierlich an den MSC überreicht werden. Immer wieder erhielten deutsche Hockeyvereine in der Vergangenheit die begehrte DOSB-Auszeichnung. Zuletzt der Großflottbeker THGC (2018), der UHC Hamburg (2017), der Bremer HC und Uhlenhorst Mülheim (beide 2016) sowie der Harvestehuder THC (2015 den Publikumspreis). (ao)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner