Lubrich neuer Rekord-SchieriRichard Wolters langjährigen Schiedsrichter-Rekord überboten / Jubiläen für Göntgen und Peters

Hallen-WM 2022 in LüttichNeuseeland und Australien sagen Start ab / DHB-Teams in ihren Gruppen topgesetzt

Hallen-EM: Zweites KontingentNach Ausverkauf dieses Kontingents gibt es keine weitere Reservierungsmöglichkeit

„Von der Couch in den Club“Nachfolgeformat von „Ecke - Schuss - Couch“ startet

····

Frank Lubrich ist Deutschlands neuer Rekord-Schiedsrichter

Richard Wolters langjährigen Schiedsrichter-Rekord überboten / Jubiläen für Göntgen und Peters

15.01.2019 - An den letzten Spieltagen der Hallen-Bundesliga gab es noch einige Jubiläumsspiele für die Unparteiischen. An erster Stelle ist das Einstellen des bisherigen Spielrekords von Richard Wolter (Braunschweig) zu nennen. Dieser ist mittlerweile sogar überboten worden vom Ludwigshafener Frank Lubrich. Sein Bundesliga-Spiel Nummer 555 fand am 22. Dezember in Osternienburg statt, wo er zusammen mit Thomas Otto die Partie Osternienburger HC gegen TuS Lichterfelde leitete.

Auf 400 Spiele brachte es am 9. Januar der für den Kahlenberger HTC pfeifende Benjamin Göntgen beim Spiel Düsseldorfer HC gegen RW Köln an der Seite von Christian Blasch. 300 Spiele machte am Samstag Stefan Peters vom HC Essen 99 bei der Begegnung in der 2. Bundesliga Herren zwischen Oberhausener THC und SW Köln an der Seite von Denis Scharwächter voll.

Der DHB-Schiedsrichterausschuss gratuliert allen drei Schiedsrichtern.

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner