Freude über „Grünes Band 2020“Der Club an der Alster wird vom DOSB und Commerzbank für herausragende Jugendarbeit ausgezeichnet

1.BL: Torreicher SonnabendKöln und Mülheim schnüren "Siebenerpacks" / MHC-Damen gewinnen in München

2.BL: Fünf SpielabsagenCorona-bedingte Absagen für Partien der NHTC-Damen und SC80-Herren

Special Olympics World GamesDHB bewirbt sich mit Specialhockey als Demonstrationssportart für Berlin 2023

····

Freude über „Grünes Band 2020“

Der Club an der Alster wird vom DOSB und Commerzbank für herausragende Jugendarbeit ausgezeichnet

24.09.2020 - Seit 34 Jahren zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank AG Sportvereine für besonderes Engagement in der Jugendförderung aus. Beim Club an der Alster freut man sich sehr darüber, dass der Hamburger Traditionsclub mit seinem Nachwuchs-Leistungssportkonzept die Jury überzeugen konnte und damit zu den deutschlandweit 50 Vereinen aus allen möglichen Sportarten gehört, die die Prämie von 5.000 Euro in diesem Jahr gewinnen. Anette Breucker, DHB-Vizepräsidentin Jugend, gratulierte dem Club an der Alster im Namen des Verbandes: "Es hat eine lange Tradition, dass Hockey unter den Preisträgern des Grünen Bandes ist. Schön, dass es dieses Jahr auch wieder so ist, bei der großen Vielfalt an Sportangeboten in Deutschland. Gratulation an den Club an der Alster, dessen langjährige intensive Arbeit im Jugendbereich damit belohnt wird."

 „Was für eine besondere Ehre für uns. Wir sehen uns in unserer langjährigen Jugendarbeit bestätigt und bedanken uns auch von Vorstandsseite bei unserem gesamten Jugend-Nachwuchs-Team für unermüdlichen Einsatz, sich für unseren Nachwuchs zu engagieren. Auch in diesem Bereich sind wir stolzes Mitglied der Active City und gratulieren den beiden anderen Hamburger Clubs (NRV und FC. St. Pauli) für die Auszeichnung“, so Alsters Erster Vorsitzender Dr. Carsten Lütten.

Erstmals wurde die Bewerbungsfrist um zwei Monate bis Ende Mai verlängert, um angesichts der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie noch mehr Vereinen eine Chance auf den Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro zu geben. Unter den Prämierten von 2020 sind etablierte Sportarten wie Turnen, Handball und Fußball, inklusive Sportarten wie Gehörlosensport, Sommer- und Wintersportarten und auch die jüngsten olympischen Sportarten wie Baseball, Karate und Sportklettern. So unterschiedlich die Sportarten sind: Alle Vereine eint ihre hervorragende Nachwuchsarbeit, für die sie die Auszeichnung „Das Grüne Band“ erhalten, heißt es in der Pressemitteilung des DOSB.

„Der Wettbewerb Das Grüne Band ist für uns ein wichtiger Baustein im Nachwuchsleistungssport und damit für den langfristigen Aufbau von talentierten Athletinnen und Athleten in Deutschland. Gemeinsam mit der Commerzbank freuen wir uns sehr, dass wir wieder 50 Vereine für ihre herausragende Nachwuchsarbeit belohnen und damit den Sport in Deutschland unterstützen können. 2020, in Zeiten von Corona und der unsicheren Perspektive für den Nachwuchsleistungssport, ist dieser Förderpreis vielleicht bedeutsamer als je zuvor. Auch dieses Jahr sind wir beeindruckt von der Quantität und vor allem der Qualität der Bewerbungen und den überzeugenden Konzepten der Vereine zur nachhaltigen Talentförderung“, sagt Veronika Rücker, Jurymitglied des „Grünen Bandes“ und Vorstandsvorsitzende des DOSB.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner