Julia Müller in der Hall of FameDie ehemalige DANAS-Kapitänin wurde in die Ruhmeshalle des europäischen Hockeys gewählt

Silber nach PenaltydramaEuropameisterschaft in Amsterdam Herren, Finale: Deutschland - Niederlande 3:6 n.Pen. (2:2, 1:0)

WU21 mit Huijsmans und EbertDer BHC-Damencoach und die Jugendtrainerin von Alster neu im Staff von Akim Bouchouchi

Mit AA Drink bis Ende 2021DHB: Pool-Partnerschaft mit dem Produzenten hochwertiger Sportdrinks verlängert

····

Julia Müller in der Hall of Fame

Die ehemalige DANAS-Kapitänin wurde in die Ruhmeshalle des europäischen Hockeys gewählt

25.08.2019 - Riesige Ehre für Julia Müller! Die ehemalige Kapitänin der Damen-Nationalmannschaft wurde am gestrigen Abend als neues Mitglied der EHF Hall of Fame verkündet - zusammen mit dem belgischen Top-Star Jerome Truyens. Müller, die nach dem Gewinn der Olympia-Bronzemedaille in Rio ihre lange Karriere bei den DANAS (257 Länderspiele, 49 Tore) beendete, setzte sich bei der Wahl gegen internationale Top-Stars wie Ellen Hoog (NED) oder Barry Middleton (ENG) durch. Die junge Mutter ist damit, nach Natascha Keller und Moritz Fürste, die dritte Deutsche in der Ruhmeshalle des europäischen Hockeys. EHF-Hall-of-Famer wie Santi Freixa (Foto oben) und Teun de Nooijer waren nach Antwerpen gekommen, um die beiden neuen Mitglieder der Hall of Fame zu beglückwünschen. (Fotos: worldsportpics)

DHB-Präsidentin Carola Meyer: "Ich freue mich total für Juli! Das unterstreicht die hohe Anerkennung, die sie in der internationalen Hockeyszene genießt!"

Premium-Partner

 

Pool-Partner

 

 

Pool-Partner