Pro League: Saison bis Juni 2021Die dritte Saison bekommt ebenfalls einen längeren Zeitraum, von September 2021 bis Juni 2022

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

Spielplan für Tokio 2021Die FIH hat den Olympia-Spielplan für die auf 2021 verlegten Olympischen Spiele veröffentlicht

Planungssicherheit für OlympiaMercedes-Benz und PwC Deutschland verlängern Elite-Programme

····
«
A-Kader Herren
A-Kader Damen
Junioren (mU21)
Juniorinnen (wU21)
U18 männlich
U18 weiblich
U16 männlich
U16 weiblich

FIH Hockey Pro League Saison zwei bis Juni 2021 verlängert

Die dritte Saison bekommt ebenfalls einen längeren Zeitraum, von September 2021 bis Juni 2022

24.04.2020 - Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten im Zusammenhang mit der globalen Gesundheitspandemie COVID-19 und im Einvernehmen mit den 11 teilnehmenden Nationalverbänden (NAs) wird die zweite Ausgabe der FIH Hockey Pro League bis Juni 2021 verlängert, teilte der Internationale Hockeyverband (FIH) am Freitag in Lausanne mit.

Die zweite Saison der FIH Hockey Pro League - der jährlich stattfindenden globalen Liga, an der die weltbesten Teams, sowohl der Herren als auch der Damen, teilnehmen - war ursprünglich für den Zeitraum von Januar bis Juni 2020 vorgesehen. Rund ein Drittel der geplanten Spiele wurde zwischen Januar und Anfang März absolviert, bevor die eskalierende COVID-19-Krise den Wettbewerb, wie fast alle großen Sportereignisse auf der ganzen Welt, zum Erliegen brachte. Während dieser ganzen Zeit der Verschiebung stand die FIH mit allen teilnehmenden nationalen Verbänden in Verbindung, um diese sich ständig verändernde Situation zu beurteilen. Ziel war es, die Spiele erst dann wieder aufzunehmen, wenn es sicher ist, und das Wohl der Athleten in den Vordergrund des Entscheidungsprozesses zu stellen.

Unter Berücksichtigung sowohl der jüngsten Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als auch der jüngsten Ankündigung der Verschiebung der Olympischen Spiele Tokio 2020 um ein Jahr, war man sich allgemein einig, dass die Verlängerung der zweiten Saison bis Mitte 2021 die geeignete Vorgehensweise ist, um die bestmögliche Chance für den Abschluss dieser Ausgabe des Wettbewerbs zu bieten und gleichzeitig die FIH und alle nationalen Sportverbände in die Lage zu versetzen, die Vereinbarungen mit den TV-Anstalten und Sponsoring-Partnern einzuhalten.

Die FIH wird die weltweite Entwicklung der COVID-19-Situation weiterhin genau beobachten, und da die Sicherheit der Athleten und Fans oberste Priorität hat, werden alle potenziellen Termine für die Wiederaufnahme des Wettbewerbs zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Im Rahmen der weiteren Entwicklung des Wettbewerbs und im Einvernehmen mit allen teilnehmenden Nationalverbänden kann der FIH auch bekannt geben, dass das Zeitfenster für die dritte Saison der FIH Hockey Pro League von September 2021 bis Juni 2022 reicht. Die Entscheidung, die Pro-Liga-Saison über einen längeren Zeitraum zu strecken, wird eine größere Flexibilität bei der Zeitplanung ermöglichen, die Überlastung der Spiele in der ersten Jahreshälfte verringern und gleichzeitig dazu beitragen, dass der internationale Hockeysport über weite Teile des Jahres im Fernsehen gut sichtbar bleibt.

Thierry Weil, der Vorstandsvorsitzende der FIH, sagte über die Entscheidungen: "Da die Welt vor einer Gesundheitskrise steht, wie es sie seit Langem nicht mehr gegeben hat, ist die Vorhersage eines Termins für die Wiederaufnahme des aktuellen Wettbewerbs zum jetzigen Zeitpunkt nahezu unmöglich. Trotz der schwierigen Umstände, waren diese absolut notwendigen Gespräche zwischen dem FIH und den teilnehmenden Nationalverbänden sowohl positiv als auch konstruktiv. Wir sind alle der Meinung, dass wir den richtigen Weg für die aktuelle Ausgabe der FIH Hockey Pro League gefunden haben, um uns zusätzliche Zeit für die Spiele zu geben und gleichzeitig sowohl die Athleten als auch den Kalender für 2021 zu entlasten. Mit Blick auf den Rest der Saison 2020-21 und darüber hinaus, sind die Änderungen, die für die dritte Saison eingeführt werden, ein weiterer bedeutender Schritt in der Entwicklung dieses fantastischen Wettbewerbs. Der ehrliche und offene Dialog, den wir mit unseren Nationalverbänden führen, ermöglicht es uns, die FIH Hockey Pro League so zu gestalten, dass sie für alle funktioniert, und ich möchte meinen persönlichen Dank an alle für ihre Bemühungen um eine praktikable Lösung zu Protokoll geben."

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner