Turniersieg in DüsseldorfReal FOUR NATIONS CUP der Herren: Deutschland – Argentinien 3:3 (2:2)

Spiel 5: Irland- Frankreich 2:2 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Unentschieden bringt Frankreich Platz drei

Nun Finale gegen OlympiasiegerReal FOUR NATIONS CUP der Herren: Deutschland – Irland 4:0 (0:0)

Spiel 3: Argentinien - Frankreich 2:1 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Nach anfänglichen Problem geling Argentinen der zweite Turniersieg.

····

Spiel 5: Irland- Frankreich 2:2 (1:1)

real FOUR NATIONS CUP: Unentschieden bringt Frankreich Platz drei

28.07.2018 - Das inoffizielle "Spiel um den Platz 3" beim real FOUR NATION CUP beim Düsseldorfer Hockey Club (DHC) zwischen Irland und Frankreich hatte am Ende keinen Sieger, so dass Frankreich dank des besseren Torverhältnisses Platz drei belegte. Beide Teams verloren jeweils ihre Spiele gegen die „Los Leones“ und den Gastgeber Deutschland und wollten somit ihr letztes Spiel dieses Turniers gewinnen.

Beide Mannschaften machten von Anfang an Druck und gerade die Franzosen drängten auf das erste Tor des Tages. Die in diesem Turnier schon oft gezeigte starke irische Defensive leistete sich auch gegen Frankreich kaum Fehler, wodurch die Franzosen keinen Torabschluss fanden. Die Iren konnten Ihre zweite Ecke im Spiel nutzen und gingen durch ein Tor von Cole in der 7. Minute in Führung. Trotz des Gegentores versuchten die Franzosen den Ausgleichtreffer zu erzielen, hatten aber Probleme im eigenen Spielaufbau, sodass sie bis zur 24. Spielminute, in der Coisne seine Chance nutze, warten mussten. 

In der zweiten Halbzeit versuchte der EM Dritte von 2015 nun, das Spiel zu kontrollieren und das erneute Führungstor zu erzielen, was Loughrey in der 33. Minute durch einen schön rausgespielten Treffer gelang. Der Weltranglisten-Zehnte machte nun Druck, das dritte Tor in diesem Spiel zu schießen und damit den dritten Platz des Turniers zu sichern. Die Franzosen verwandelten aber ihre zweite Ecke im Nachschuss zum Endergebnis von 2:2, was Platz drei bedeutete. (Bericht: Pia Baum / Fotos: DHA, Ariane Schirle)

Tore:
1:0 Cole (7. Minute)
---
1:1 Coisne (24. Minute)
------
2:1 Loughrey (32. Minute)
---
2:2 Masson (57. Minute)

Ecken:
IRL 3 (1 Tor) / FRA 2 (1 Tor)

Karten:
Grüne Karte für Stuart Loughrey (40. Minute)
Grüne Karte für Luis Pacheco (40. Minute)
Grüne Karte für Owen Magee (54. MInute)
Gelbe Karte für Callum Robson (57. Minute)

Schiedsrichter:
Federico Silva (ARG)/ Johannes Berneth (GER)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

Pool-Partner